24. Mai 2018

Datenschutzerklärung

1)   Präambel

Herzlich Willkommen auf unserer Webseite! Wir legen größten Wert auf den Schutz Ihrer Daten und die Wahrung Ihrer Privatsphäre. Wir möchten nachfolgend darstellen, welche Daten wir wann und zu welchem Zweck und auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten. Hierbei soll Ihnen erläutert werden, wie unsere angebotenen Dienste arbeiten und wie hierbei der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten gewährleistet wird.

Personenbezogene Daten sind gemäß Art. 4 Ziff. 1 DSGVO alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt identifiziert werden kann. Weitere Informationen hierzu finden Sie u.a. in Art. 4 Ziff. 1 DSGVO.

Diese Datenschutzerklärung kann jederzeit unter der https://www.proimageeditors.de/datenschutzerklärungabgerufen, abgespeichert und ausgedruckt werden.

Soweit wir als Rechtmäßigkeitsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unser berechtigtes Interesse oder ein berechtigtes Interesse eines Dritten (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO) anführen, steht Ihnen ein Widerspruchsrecht gemäß Art. 21 DSGVO zu:

Gemäß Art. 21 DSGVO haben Sie das Recht

jederzeit gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr zu Zwecken des Direktmarketings oder einem damit in Verbindung stehenden Profilings.

Auch zu anderen Zwecken verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nach einem Widerspruch nicht, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (vgl. etwa Art. 21 Abs. 1 DSGVO, sog. „eingeschränktes Widerspruchsrecht“). In diesem Fall müssen Sie für den Widerspruch Gründe darlegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Sie können auch Widerspruch gegen eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben,  einlegen, die zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Art. 89 Abs. 1 DSGVO erfolgt, es sei denn, die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich (vgl. Art. 21 Abs. 6 DSGVO).

Wir werden Sie in den einzelnen Abschnitten auf das Widerspruchsrecht auch noch einmal gesondert hinweisen (z.B. durch den Hinweis: „Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu“), sofern dieses Recht besteht. Dort finden Sie auch weitere Informationen zur Ausübung Ihres Widerspruchsrechts.

Um die folgende Datenschutzerklärung übersichtlich zu halten, verweisen wir an verschiedenen Stellen durch Links auf Informationen und Datenschutzhinwiese, die sich auf externen Webseiten (vgl. auch Abschnitt „Soziale Netzwerke & Externe Links“ in dieser Datenschutzerklärung) befinden. Wir sind sehr bemüht die Verlinkungen, die wir in dieser Datenschutzerklärung aufführen auch aktuell zu halten. Dennoch ist aufgrund der stetigen Aktualisierung der Webseiten nicht ausgeschlossen, dass Verlinkungen nicht korrekt funktionieren. Sollte Ihnen eine solche Verlinkung auffallen, würden wir uns freuen, wenn Sie uns dies mitteilen, damit wir den aktuellen Link einpflegen können.

2)   Verantwortlicher

Verantwortlicher im Sinne des Art. 4 Ziff. 7 DSGVO für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist:

ProImageExperts LLC (ProImageEditors)
Vertreten durch den Geschäftsführer Hezikiah de Souza
30405 Solon Road, Suite 9
Solon OH 44139, U.S.A.

Telefon: +49 800 183 0884 (DE)
oder +1 440 319 3979 (US)
oder +44 203 318 7710 (UK)
oder +34 900 838 321 (ES)

E-Mail: kontakt@proimageeditors.de

Die Kontaktdaten unseres Vertreters in der Europäischen Union (Art. 27 DSGVO) lauten:

Stellar Attractions GmbH & Co. KG
Gottfried-Hagen Straße 30
51105 Köln

Telefon: +49 221 222 37 22
E-Mail: info@fototv.de

3)  Ansprechpartner für Datenschutz

Bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, sowie zu Ihren Rechten rund um den Datenschutz wenden Sie sich bitte an:

Purva Kini, ProImageExperts LLC,
30405 Solon Road Suite 9,
Solon, OH, 44139, U.S.A

Telefon: +1 440-319-3979
E-Mail: privacy@proimageeditors.de

4) Log-Files

Bei jedem Aufruf unserer Webseite durch Sie erfassen wir automatisiert Daten und Informationen vom System Ihres Geräts und speichern diese in sog. Server-Log-Files. Bei diesen Daten handelt es sich um Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (hier: Webseitenbesucher) beziehen. Die Daten werden automatisch durch Ihren jeweiligen Browser bei einem Aufruf unserer Webseite übertragen. Hiervon sind folgende Angaben erfasst:

  • Datum und die Uhrzeit des Aufrufs unserer Webseite (Anfrage an den Server des Hostproviders),
  • URL der Webseite, von welcher aus Sie unsere Webseite aufgerufen haben,
  • IP-Adresse Ihres Computers.

Zweck dieser Verarbeitung ist die Abrufbarkeit unserer Webseite von Ihrem Gerät und das Ermöglichen einer korrekten Darstellung unserer Webseite auf Ihrem Gerät bzw. in Ihrem Browser. Weiterhin dienen uns die Daten zur Optimierung unserer Webseite und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer Systeme. Eine Auswertung dieser Daten zum Zwecke des Marketings findet nicht statt.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, Ihnen eine für Ihren Browser optimierte Webseite zu präsentieren und Ihnen eine Kommunikation zwischen unserem Server und Ihrem Endgerät zu ermöglichen. Für letzteres ist insbesondere die Verarbeitung Ihrer IP-Adresse erforderlich.

Die verarbeiteten Informationen werden nur so lange gespeichert, wie dies für den vorgesehenen Zweck notwendig oder gesetzlich vorgeschrieben ist.

Empfänger der Daten ist unser Server-Host, die centron GmbH, Heganger 29, D-96103 Hallstadt, Germany, der im Rahmen einer Auftragsdatenvereinbarung für uns tätig ist.

Widerspruchsrecht

Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu. Ihren Widerspruch können Sie uns jederzeit zusenden bzw. mitteilen (z.B. per E-Mail an privacy@proimageeditors.de).

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und auch nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind auch nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hätte jedoch unter Umständen zur Folge, dass Sie unsere Webseite nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

5) Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die auf Ihrem Gerät gespeichert werden, um z.B. die Nutzung einer Webseite komfortabler zu machen oder das Gerät des Nutzers zu erkennen und Einstellungen o.Ä. zu speichern. In Cookies können Eingaben und Einstellungen auf einer Webseite gespeichert werden, so dass Sie diese nicht bei jedem neuen Besuch einer Webseite erneut an- bzw. eingeben müssen. Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID, wodurch eine Zuordnung des Gerätes möglich ist, in dem das Cookie gespeichert wurde. Im Einzelnen verwenden wir dabei folgende Cookies:

  • Cookies, welche eine zufällig generierte, konkrete Identifikationsnummer enthalten, welche Sie bzw. Ihr Gerät während Ihres Besuches auf unserer Webseite identifizierbar macht. Dieser dient dem Zweck, zusammengehörige Anfragen eines Nutzers zuerkennen und so einer bestimmten Nutzungs-Session zuordnen. Diese Cookies werden am Ende der Browsersitzung automatisch gelöscht.
  • Ein Cookie, um zu hinterlegen, dass der Cookie Nutzung von Ihnen zugestimmt bzw. gestattet wurde.
  • Ein Cookie, der die Information enthält, ob Tracking unterbunden wurde.

Von uns und durch von uns genutzte Dienste werden insbesondere folgende Cookies gesetzt:

Cookie

Anbieter/ Dienst

Ablaufzeit

Beschreibung

cookie_notice
_accepted

Cookie Notice

13 Monate

Speicher der Nutzereingabe beim Cookie-Banner.

PHPSESSID

Nach Beendigung der Browsersitzung

Dieser dient dem Zweck, zusammengehörige Anfragen eines Nutzers zuerkennen und so einer bestimmten Nutzungs-Session zuordnen.

COOKIE_CONSENT_STATUS

12 Monate

Ein Cookie, um zu hinterlegen, dass der Cookie Nutzung von Ihnen zugestimmt bzw. gestattet wurde.

ac_enable
_tracking

1 Monat

Ein Cookie, der die Information enthält, ob Tracking unterbunden wurde.

Alle auf der jeweiligen Webseite von uns gesetzten Cookies und weitere Informationen zu diesen können Sie sich auch jederzeit über Ihren Browser anzeigen lassen.

Zweck der Verarbeitung der unmittelbar von uns gesetzten Cookies ist es, Ihnen die Nutzung unserer Webseite komfortabel zu gestalten und die Möglichkeit zu bieten, Einstellungen zu speichern.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, Ihnen eine Webseite zu präsentieren, die Ihre persönlichen Einstellungen speichert und Ihnen den Besuch auf unserer Webseite erleichtert.

Widerspruchsrecht

Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu.

In Ihren Browsereinstellungen können Sie das Setzen von Cookies einschränken oder gänzlich verhindern. Sie können auch die automatische Löschung von Cookies bei der Schließung des Browserfensters veranlassen.

Wie Sie Cookies in den geläufigsten Browsern löschen und die Cookie Einstellungen ändern erfahren Sie u.a. hier:

Google Chrome:                    Webseite

Mozilla Firefox:                       Webseite

Apple Safari:                          Webseite

Microsoft Internet Explorer:   Webseite

Microsoft Edge:                      Webseite

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und auch nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind auch nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hätte jedoch unter Umständen zur Folge, dass Sie unsere Webseite nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

Auch andere von uns genutzte Dienste nutzen Cookies. Wir weisen Sie bei den einzelnen Diensten gesondert auf die Nutzung der Cookies hin.

6) Informationen zu Google-Diensten

Wir nutzen auf unserer Webseite verschiedene Dienste der Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland.

Nähere Informationen zu den einzelnen konkreten Diensten von Google, die wir auf dieser Webseite nutzen, finden Sie in der weiteren Datenschutzerklärung.

Durch die Einbindung der Google Dienste erhebt Google unter Umständen Informationen (auch personenbezogene Daten) und verarbeitet diese. Dabei kann nicht ausgeschlossen werden, dass Google die Informationen auch an einen Server in einem Drittland übermittelt.

Wie aus der Privacy-Shield-Zertifizierung von Google hervorgeht (unter https://www.privacyshield.gov/list unter dem Suchbegriff „Google“ zu finden), hat Google sich zur Einhaltung des EU-US Privacy Shield Framework und des Swiss-US Privacy Shield Framework über die Erhebung, Nutzung und Speicherung von personenbezogenen Daten aus den Mitgliedsstaaten der EU bzw. der Schweiz verpflichtet. Google, einschließlich Google LLC und seiner hundertprozentigen Tochtergesellschaften in den USA, hat durch Zertifizierung erklärt, dass es die Privacy-Shield-Prinzipien einhält. Weitere Informationen dazu finden Sie unter https://www.google.de/policies/privacy/frameworks/.

Wir selbst können nicht beeinflussen, welche Daten Google tatsächlich erhebt und verarbeitet. Google gibt jedoch an, dass grundsätzlich unter anderen folgende Informationen (auch personenbezogene Daten) verarbeitet werden können:

  • Protokolldaten (insbesondere die IP-Adresse)
  • Standortbezogene Informationen
  • Eindeutige Applikationsnummern
  • Cookies und ähnliche Technologien

Informationen zu den von Google verwendeten Cookie Arten finden Sie unter https://policies.google.com/technologies/types.

Wenn Sie in Ihrem Google-Konto angemeldet sind, kann Google die verarbeiteten Informationen abhängig von Ihren Kontoeinstellungen Ihrem Konto hinzufügen und als personenbezogene Daten behandeln. Google führt hierzu u.a. Folgendes aus:

Wenn Sie nicht in einem Google-Konto angemeldet sind, speichern wir die von uns erhobenen Daten mit eindeutigen Kennungen, die mit dem Browser, der App oder dem Gerät verknüpft sind, welche Sie verwenden. Damit können wir beispielsweise gewährleisten, dass Ihre Spracheinstellungen bei allen Browsersitzungen beibehalten werden.

Wenn Sie in einem Google-Konto angemeldet sind, erheben wir auch Daten, die wir in Ihrem Google-Konto speichern und als personenbezogene Daten erachten.“ (https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/index.html)

Ein direktes Hinzufügen dieser Daten können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem Google-Konto ausloggen oder auch die entsprechenden Kontoeinstellungen in Ihrem Google-Konto vornehmen. Weiterhin können Sie die Installation von Cookies -soweit Google welche setzt- durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieser Webseite vollumfänglich nutzen können.

Wie Sie Cookies in den geläufigsten Browsern löschen erfahren Sie u.a. hier:

  • Google Chrome:                    Webseite
  • Mozilla Firefox:                      Webseite
  • Apple Safari:                          Webseite
  • Microsoft Internet Explorer:   Webseite
  • Microsoft Edge:                      Webseite

Nähere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google, die Sie hier abrufen können:

Hinweise zu den Privatsphäre Einstellungen von Google finden Sie unter https://privacy.google.com/take-control.html

7) Google reCAPTCHA

Diese Webseite benutzt Google reCAPTCHA (folgend reCAPTCHA), einen Captcha-Dienst der Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland.

Google reCAPTCHA dient dazu sicherzustellen, dass Eingaben, welche auf unserer Webseite erfolgen, tatsächlich von realen Personen und nicht automatisiert z.B. durch Software (sog. Robots) vorgenommen werden.

Zu diesem Zweck zeigt Ihnen reCAPTCHA (No CAPTCHA reCAPTCHA) eine anklickbare Checkbox „Ich bin kein Roboter“ an. Dabei analysiert reCAPTCHA anhand verschiedener Merkmale das Verhalten des Benutzers sobald dieser die Webseite besucht. Gegebenenfalls werden Ihnen darüber hinaus nach Anklicken der Checkbox verschiedene Bilder angezeigt, die Sie per Anklicken der jeweils zutreffenden Bilder einem vorgegebenen Bildmotiv zuordnen müssen (z.B. Auswahl aller Bilder mit PKWS).

Die Einbindung von reCAPTCHA erfolgt über eine Schnittstelle („API“) zu den Google-Diensten. Durch die Einbindung von reCAPTCHA erhebt Google unter Umständen Informationen (auch personenbezogene Daten) und verarbeitet diese. Dabei kann nicht ausgeschlossen werden, dass Google die Informationen auch an einen Server in einem Drittland übermittelt.

reCAPTCHA verwendet möglicherweise sogenannte „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Gerät gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der durch Sie besuchten Webseiten ermöglichen. Darüber hinaus verwendet reCAPTCHA auch sog. WebBeacons, also kleine Pixel bzw. Grafiken. Die durch das Cookie ggfs. in Verbindung mit dem WebBeacon erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google, möglicherweise in den USA oder anderen Drittstaaten, übertragen und dort gespeichert.

Informationen zur vorhandenen Privacy-Shield-Zertifizierung von Google und weiteren relevanten Daten zur Datenverarbeitung durch Google im Rahmen der Nutzung der Google Dienste finden Sie in dieser Datenschutzerklärung unter dem Abschnitt „6) Informationen zu Google-Diensten“.

Weitere Informationen zur Funktionsweise von reCAPTCHA finden Sie unter: https://developers.google.com/recaptcha/

Weitere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen von Google finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de

Weitere allgemeine Informationen finden Sie unter https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/#infocollect unter „Daten, die wir aufgrund Ihrer Nutzung unserer Dienste erhalten“.

Durch die Einbindung von reCAPTCHA verfolgen wir den Zweck, festzustellen, ob Eingaben auf unserer Webseite durch eine reale Person oder durch ein Bot vorgenommen werden. Die Einbindung dient daher dazu, die Funktionalität unserer Webseite zu erhalten und Ihnen das volle Leistungsspektrum anzubieten.

Rechtsgrundlage für die hier beschriebene Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser hierfür erforderliches berechtigtes Interesse liegt dabei in dem großen Nutzen, denn die oben beschriebene Funktion für unser Angebot hat. Die automatisierte Prüfung dahingehend, ob eine reale Person oder ein Bot die Eingaben tätigt, beschleunigt und vereinfacht unseren Arbeitsaufwand und erhöht den Grad der Zuverlässigkeit der vorgenommenen Eingaben. Zudem beugt Sie einem Missbrauch vor.   Google hat darüber hinaus ein berechtigtes Interesse an den erhobenen (personenbezogenen) Daten um die eigenen Dienste zu verbessern.

Widerspruchsrecht

Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu. 

Sie können das Setzenlassen von Cookies durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieser Webseite vollumfänglich nutzen können.

Wie Sie Cookies in den geläufigsten Browsern löschen erfahren Sie u.a. hier:

Google Chrome:                    Webseite

Mozilla Firefox:                       Webseite

Apple Safari:                          Webseite

Microsoft Internet Explorer:   Webseite

Microsoft Edge:                      Webseite

Die verarbeiteten Informationen werden nur so lange gespeichert, wie dies für den vorgesehenen Zweck notwendig oder gesetzlich vorgeschrieben ist.

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und auch nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind auch nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hätte jedoch unter Umständen zur Folge, dass Sie unsere Webseite nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

8) Verwendung von YouTube

Wir nutzen auf unserer Webseite Videos von YouTube und YouTube Plug-Ins. YouTube ist ein Dienst der YouTube LLC („YouTube“), 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA und wird von dieser bereitgestellt. Die YouTube LLC ist eine Tochtergesellschaft der “Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland.”

Die Einbindung von YouTube erfolgt durch das Einbetten des Service auf unserer Webseite mittels eines sog. „iFrames“. Beim Laden dieses iFrames erheben YouTube bzw. Google unter Umständen Informationen (auch personenbezogene Daten) und verarbeiten diese. Dabei kann nicht ausgeschlossen werden, dass YouTube bzw. Google die Informationen auch an einen Server in einem Drittland übermittelt.

Informationen zur vorhandenen Privacy-Shield-Zertifizierung von Google und weiteren relevanten Daten zur Datenverarbeitung durch Google im Rahmen der Nutzung der Google Dienste finden Sie in dieser Datenschutzerklärung unter dem Abschnitt „6) Informationen zu Google-Diensten“.

Wir verwenden YouTube im sog. „Erweiterten Datenschutzmodus“. Gem. der von Google bereitgestellten Informationen kann dadurch ein Video abgespielt werden, ohne dass durch Cookies das Nutzerverhalten erfasst wird. Wir selbst erheben keine Daten, wenn Sie sich ein YouTube-Video bei uns anschauen.

Durch die Einbindung von YouTube verfolgen wir den Zweck, Ihnen verschiedene Videos auf unserer Webseite präsentieren zu können, damit Sie diese unmittelbar auf unserer Webseite anschauen können.

Rechtsgrundlage für die hier beschriebene Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser hierfür erforderliches berechtigtes Interesse liegt dabei in dem großen Nutzen, den YouTube bietet. Durch die Einbindung von externen Videos entlasten wir unsere Server und können entsprechende Ressourcen anderweitig nutzen. Dies kann u.a. Stabilität unserer Server erhöhen. YouTube bzw. Google hat darüber hinaus ein berechtigtes Interesse an den erhobenen (personenbezogenen) Daten um die eigenen Dienste zu verbessern.

Widerspruchsrecht

Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu. Ihren Widerspruch können Sie uns jederzeit zusenden bzw. mitteilen (z.B. per E-Mail an privacy@proimageeditors.de).

Weiterhin können Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern (z.B. Cookies löschen, blockieren u.a.). Weitere Informationen hierzu finden Sie unter „5) Cookies“.

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und auch nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind auch nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hätte jedoch unter Umständen zur Folge, dass Sie unsere Webseite nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

Nähere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von YouTube bzw. Google, die Sie hier abrufen können: www.google.com/policies/privacy/

Hinweise zu den Privatsphäre Einstellungen von Google finden Sie unter https://privacy.google.com/take-control.html?categories_activeEl=sign-in

9) Kontaktformular

Auf unserer Webseite befindet sich ein Kontaktformular, welches Sie für die elektronische Kontaktaufnahme nutzen können.

Für die Bereitstellung des Kontaktformulars nutzen wir den Dienst des WordPress Plug-Ins „Contact Form 7“. Die dort eingegebenen Daten werden direkt an die E-Mail-Adresse unseres Kundenservices an kontakt@proimageeditors.degesendet.

Wenn Sie über dieses Kontaktformular mit uns in Kontakt treten, werden dabei die in den Eingabefeldern eingegebenen Daten von uns verarbeitet.

Hiervon sind folgende Daten als Pflichtangaben umfasst:

  • E-Mail-Adresse
  • Betreff
  • Diejenigen Informationen, die sich jeweils aus dem Nachrichtentext ergeben

Darüber hinaus können Sie weitere Daten als freiwillige Angaben hinzufügen. Dies kann die Bearbeitung Ihrer Anfrage gegebenenfalls vereinfachen und beschleunigen. Hierbei sind folgende Daten potentiell betroffen:

  • Name

Pflichtangaben und freiwillige Angaben werden durch uns gleichbehandelt. Die Pflichtangaben sind notwendig, um mit Ihnen in Kontakt treten und Ihre Anfrage bearbeiten zu können. Beim Absenden der Nachricht werden keine Daten von uns gespeichert.

Bitte beachten Sie, dass der Umfang der erhobenen personenbezogenen Daten im Rahmen des Kontaktformulars auch davon abhängt, welche Daten Sie selbst im Kontaktformular im Nachrichtentext preisgeben.

Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten im Rahmen der Pflichtangaben sowie der freiwilligen Angaben ist es, die Kontaktanfrage zu bearbeiten und zur Beantwortung des Anliegens mit dem Anfragenden in Kontakt treten zu können.

Rechtsgrundlage für die hier beschriebene Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist es, Ihnen die Möglichkeit zu bieten, sich jederzeit an uns wenden zu können damit wir Ihre Anfragen beantworten können.

Die personenbezogenen Daten werden dabei nur solange verarbeitet, wie dies für die Bereitstellung der Funktion erforderlich ist und unterliegen unserem „Data-LifeCycle-Konzept“ zur Löschung personenbezogener Daten.

Die von Ihnen im Rahmen der Anmeldung angegebenen Daten werden an das CRM-System „Vtiger“, No. 95, 12th Main, 3rd Block, Rajajinagar, Bangalore – 560 010 Indien, übertragen und dort gespeichert. Der CRM-Anbieter Vtiger ist im Rahmen einer Auftragsverarbeitung für uns tätig.

Rechtsgrundlage für die hier beschriebene Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO

Unser hierfür erforderliches berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO liegt dabei in dem großen Nutzen, der die Einbindung eines CRM-Systems bringt. Durch die Nutzung des CRM-Systems wird die Basis, um unsere Dienstleistung durchführen zu können, gewährleistet und somit ein Kundenkonstrukt aufgebaut. Darüber hinaus werden in unserem CRM-System die von Ihnen, während der Bestellung, aufgegebenen Kundenbriefings gespeichert. Dieser Aspekt ist unbedingt notwendig, um die Qualität der Dienstleistung stetig zu verfeinern und zu verbessern. Vtiger hat darüber hinaus u.a. ein berechtigtes Interesse an den erhobenen (personenbezogenen) Daten, um die eigenen Dienste zu verbessern.

Der Dienstleister Vtiger sitzt in einem Land, für das kein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Union vorliegt (Art. 45 DSGVO). Die Zusammenarbeit stützt sich daher auf Standarddatenschutzklauseln der Europäischen Kommission (Art. 46 DSGVO). Sie können jederzeit eine Kopie der abgeschlossenen Standardvertragsklausel bei uns anfordern.

Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht jederzeit, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen. Ihren Widerspruch können Sie uns jederzeit zusenden bzw. mitteilen (z.B. per E-Mail an privacy@proimageeditors.de).

Empfänger der Daten ist die Firma Vtiger. Diese ist im Rahmen eines Vertrages zur Auftragsverarbeitung für uns tätig. Weiterhin ist Empfänger der Daten Halo Media Works Pvt Ltd, 303-305, Business Classic, Behind HP Petrol Pump, Chincholi Bunder Road, Malad West, Mumbai, Maharashtra 400064, Indien vorgenommen. Halo Media Works ist im Rahmen einer Auftragsverarbeitung für uns tätig.

Halo Media Works sitzt in einem Land, für das kein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Union vorliegt (Art. 45 DSGVO). Die Zusammenarbeit stützt sich daher auf Standarddatenschutzklauseln der Europäischen Kommission (Art. 46 DSGVO). Sie können jederzeit eine Kopie der abgeschlossenen Standardvertragsklausel bei uns anfordern.

Ihr Name, E-Mail-Adresse, Betreff und diejenigen Informationen, die sich jeweils aus dem Nachrichtentext ergeben werden an unseren Kundenservice, Halo Media Works Pvt Ltd, 303-305, Business Classic, Behind HP Petrol Pump, Chincholi Bunder Road, Malad West, Mumbai, Maharashtra 400064, Indien weitergeleitet, der versuchen wird Ihnen bei offenen Fragen weiterzuhelfen.

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und auch nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind auch nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hätte jedoch unter Umständen zur Folge, dass Sie unser Kontaktformular nicht nutzen können.

 

10) Newsletter

Sie haben die Möglichkeit sich auf unserer Website für unseren Newsletter anzumelden.

Für den Versand des Newsletters nutzen wir den Dienst von ActiveCampaign LLC, 222 South Riverside Plaza, Chicago IL, Suite 810 60606, USA. („ActiveCampaign“).

Wenn Sie Daten zum Zwecke des Newsletterbezugs eingeben (E-Mail-Adresse), wird diese auf den Servern von ActiveCampaign in den U.S.A gespeichert.

Wie aus der Privacy-Shield-Zertifizierung von „ActiveCampaign“ hervorgeht (unter https://www.privacyshield.gov/listunter dem Suchbegriff „ActiveCampaign“ zu finden), hat ActiveCampaign sich zur Einhaltung des vom US-Handelsministerium veröffentlichten EU-US Privacy Shield Framework über die Erhebung, Nutzung und Speicherung von personenbezogenen Daten aus den Mitgliedsstaaten der EU bzw. der Schweiz verpflichtet. Die ActiveCampaign LLC hat durch Zertifizierung erklärt, dass sie die Privacy-Shield-Prinzipien einhält.

Des Weiteren haben wir mit ActiveCampaign einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung (Art. 28 DSGVO) abgeschlossen. Dabei handelt es sich um einen Vertrag, in dem sich ActiveCampaign dazu verpflichtet, die Daten unserer Nutzer zu schützen, die Daten ausschließlich entsprechend der Datenschutzbestimmungen in unserem Auftrag weisungsgebunden zu verarbeiten. Weitere Informationen dazu finden Sie unter: https://www.activecampaign.com/privacy-policy/.

Wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden, verarbeiten wir folgende Informationen (auch personenbezogenen Daten) von Ihnen:

  • E-Mail-Adresse
  • Datum und Uhrzeit
  • IP-Adresse

Um den Einwilligungs- und Austragungsnachweis rechtskonform abbilden zu können, halten wir zu jedem Benutzerprofil, welches mit per Double Opt-In Verfahren bestätigter E-Mail-Adresse erzeugt wird, nachstehende Daten zu den Ereignissen Eintragung, Änderung, Bestätigung, Austragung des Newsletters vor:

  • Datum und Uhrzeit
  • IP-Adresse

Darüber hinaus verarbeiten wir im Rahmen Ihrer Nutzung unseres Newsletters folgende Informationen (auch personenbezogenen Daten) von Ihnen:

  • Objekt- und Profilreferenz
  • E-Mail-Adresse
  • Datum der Eröffnung des Nutzerkontos
  • IP-Adresse
  • Aktionstyp (Eintragung, Aktualisierung)
  • Permissionänderung
  • Metadaten der Aktion
  • Name
  • Firma
  • Telefon
  • Land
  • Sprache
  • Persönliche Website
  • Genutzte Coupon Codes
  • Genutzte kostenlose Testangebote
  • Name des Account Managers
  • Geo Tag
  • Newsletter-Einwilligung
  • Verifikation des Nutzerkontos
  • Besuchte Webseiten von ProImageEditors
  • Durchlaufene E-Mail-Automation

Die Verarbeitung der Daten erfolgt durch uns, ActiveCampaign, Stellar Attractions und –soweit vorhanden – Unterauftragnehmer von ActiveCampaign im Rahmen der Datenverarbeitung. Unterauftragnehmer von ActiveCampaign verarbeiten die Daten dabei ebenso weisungsgebunden und in unserem Auftrag wie ActiveCampaign selbst.

Mit Hilfe des Dienstes ActiveCampaign analysieren wir den Erfolg und die Reichweite unserer Newsletter(-Kampagnen). Dabei werten wir z.B. insbesondere aus, ob Sie einen Newsletter öffnen oder wie Sie sonst mit dem Newsletter verfahren.

Zu diesem Zweck setzt und speichert ActiveCampaign z.B. Cookies um statistische Erhebungen zu ermöglichen und um Interessenprofile aufbauen zu können. ActiveCampaign kann auch sogenannte Web Beacons (nicht sichtbare Grafiken) verwenden. Durch diese Web Beacons können Informationen wie der Besucherverkehr auf Webseiten ausgewertet werden. Die durch Cookies und Web Beacons erzeugten Informationen über die Benutzung unserer Webseite (einschließlich der IP-Adresse der Nutzer) werden an einen Server von ActiveCampaign, möglicherweise in den USA oder anderen Drittstaaten, übertragen und dort gespeichert. Diese Informationen können von ActiveCampaign an Vertragspartner von ActiveCampaign weitergegeben werden. Uns ist es dabei möglich nachzuvollziehen, wie Sie auf einzelne Newsletter von uns reagieren (z.B. ob Sie den Newsletter geöffnet haben).

Im Rahmen der Anmeldung für den Newsletter willigen Sie in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ein (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO), wobei wir die Anmeldung durch ein Double-Opt-In Verfahren absichern:

In einem ersten Schritt geben Sie die Pflichtangaben (z.B. E-Mail-Adresse) ein und willigen in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Aktivierung des dafür vorgesehenen Kästchens ein. In einem zweiten Schritt erhalten Sie anschließend automatisch eine E-Mail mit einem Bestätigungs- bzw. Aktivierungslink, den Sie bitte ebenfalls bestätigen bzw. aktivieren. Dadurch stellen wir sicher, dass die auf unserer Webseite eingegebene E-Mail-Adresse auch Ihnen gehört.

Die Erhebung und Verarbeitung der E-Mail-Adresse des Nutzers verfolgt den Zweck, den Newsletter zustellen zu können. Die Erhebung und Verarbeitung weiterer personenbezogener Daten im Rahmen des Anmeldevorgangs verfolgt den Zweck, einen Missbrauch unseres Newsletters oder der verwendeten E-Mail-Adresse zu verhindern. Darüber hinaus dient die vorstehend beschriebene Verarbeitung dazu, dass wir eine von Ihnen erteilte Einwilligung nachweisen können.

Die Verarbeitung der Cookie- und Messdaten verfolgt den Zweck, den Erfolg und die Reichweite unserer Newsletter nachverfolgen zu können.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die technische Bereitstellung des Newsletters an Sie erforderlich ist, sowie für die Verarbeitung der Cookie- und Messdaten ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung der weiteren personenbezogenen Daten ist unser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, die von Ihnen erteilte Einwilligung nachweisen zu können. Darüber hinaus haben wir ein berechtigtes Interesse, einen Missbrauch unseres Newsletters zu verhindern bzw. nachweisen zu können.

Ihre Rechte:

  1. Widerrufsrecht

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung davon berührt wird. Ihren Widerruf der Einwilligung können Sie uns jederzeit zusenden bzw. mitteilen (z.B. per E-Mail an kontakt@proimageeditors.de).

Sie können Ihre Einwilligung auch einfach durch das Anklicken des dafür vorgesehenen Links, mit dem Namen: „bestelle diesen Newsletter ab“ in unserem Newsletter ausüben.

  1. Widerspruchsrecht

Soweit die Verarbeitung Ihrer Daten nicht von der Einwilligung umfasst ist (insb. Protokoll-Dateien), steht Ihnen ein Widerspruchsrecht zu.

Widerspruchsrecht

Ihren Widerspruch können Sie uns jederzeit zusenden bzw. mitteilen (z.B. per E-Mail an privacy@proimageeditors.de).

Ihre Anmeldedaten werden demnach nur solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind und unterliegen unserem „Data-LifeCycle-Konzept“ zur Löschung personenbezogener Daten Sollten Sie die E-Mail im Rahmen des Double-Opt-In-Verfahrens nicht bestätigen, wird Ihre Anmeldung nach 15 Tagen automatisch gelöscht.

Empfänger der Daten sind ActiveCampaign und Stellar Attractions. Diese sind im Rahmen eines Vertrages zur Auftragsverarbeitung für uns tätig.

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und auch nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind auch nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hätte jedoch zur Folge, dass wir Ihnen keinen Newsletter zur Verfügung stellen können.

11) Möglichkeit zur Registrierung (Anmeldung und Nutzerkonto)

Sie haben die Möglichkeit sich auf unserer Webseite zu registrieren und ein Nutzerkonto anzulegen.

  1. a) Erst-Anmeldung:

Im ersten Schritt der Registrierung können Sie hierbei ein Anmeldeformular ausfüllen. Hierbei werden die Daten aus den Eingabefeldern ersichtlichen Daten verarbeitet.

Für das Anmeldeformular nutzen wir den Dienst von ActiveCampaign LLC, 222 South Riverside Plaza, Chicago IL, Suite 810 60606, USA. („ActiveCampaign“).

Wenn Sie unser Anmeldeformular nutzen, werden die von Ihnen angegebenen Daten auf den Servern von ActiveCampaign in den USA gespeichert, sowie auf unseren Server, um die angegebenen Daten in unser Bestellsystem und somit in ihr Nutzerprofil einzubinden.

Wie aus der Privacy-Shield-Zertifizierung von „ActiveCampaign“ hervorgeht (unter https://www.privacyshield.gov/listunter dem Suchbegriff „ActiveCampaign“ zu finden), hat ActiveCampaign sich zur Einhaltung des vom US-Handelsministerium veröffentlichten EU-US Privacy Shield Framework über die Erhebung, Nutzung und Speicherung von personenbezogenen Daten aus den Mitgliedsstaaten der EU bzw. der Schweiz verpflichtet. Die ActiveCampaign LLC hat durch Zertifizierung erklärt, dass sie die Privacy-Shield-Prinzipien einhält.

Des Weiteren haben wir mit ActiveCampaign einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung (Art. 28 DSGVO) abgeschlossen. Dabei handelt es sich um einen Vertrag, in dem sich ActiveCampaign dazu verpflichtet, die Daten unserer Nutzer zu schützen, die Daten ausschließlich entsprechend der Datenschutzbestimmungen in unserem Auftrag weisungsgebunden zu verarbeiten. Weitere Informationen dazu finden Sie unter: https://www.activecampaign.com/privacy-policy/.

Wenn Sie sich auf unserer Webseite anmelden, verarbeiten wir folgende Informationen (auch personenbezogenen Daten) von Ihnen:

  • Objekt- und Profilreferenz
  • E-Mail-Adresse
  • Datum und Uhrzeit
  • IP-Adresse
  • Aktionstyp (Eintragung, Aktualisierung, Permissionänderung)
  • Metadaten der Aktion

Um den Einwilligungs- und Austragungsnachweis rechtskonform abbilden zu können, halten wir zu jedem Benutzerprofil, welches mit per Double Opt-In Verfahren bestätigter E-Mail-Adresse erzeugt wird, nachstehende Daten zu den Ereignissen Eintragung, Änderung, Bestätigung, Austragung des Newsletters vor:

  • Datum und Uhrzeit
  • IP-Adresse

Darüber hinaus verarbeiten wir im Rahmen Ihrer Nutzung unseres Anmeldeformulars folgende Informationen (auch personenbezogenen Daten) von Ihnen:

  • Objekt- und Profilreferenz
  • E-Mail-Adresse
  • Datum und Uhrzeit
  • IP-Adresse
  • Aktionstyp (Eintragung, Aktualisierung)
  • Permissionänderung
  • Metadaten der Aktion

Weiter werden bei der Anmeldung die folgenden Daten verarbeitet:

  • Geo-Tag:
  • Zeit & Datum:
  • E-Mail Öffnungen:

Die Verarbeitung der Daten erfolgt durch uns, ActiveCampaign, Steller Attractions, Vtiger und –soweit vorhanden- Unterauftragnehmer von Active Campaign im Rahmen der Datenverarbeitung. Unterauftragnehmer verarbeiten die Daten dabei ebenso weisungsgebunden und in unserem Auftrag wie ActiveCampaign selbst.

Im Rahmen der Anmeldung willigen Sie in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ein (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO), wobei wir die Anmeldung durch ein Double-Opt-In Verfahren absichern:

In einem ersten Schritt geben Sie die Pflichtangaben (z.B. E-Mail-Adresse) ein und willigen in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Aktivierung des dafür vorgesehenen Kästchens ein. In einem zweiten Schritt erhalten Sie anschließend automatisch eine E-Mail mit einem Bestätigungs- bzw. Aktivierungslink, den Sie bitte ebenfalls bestätigen bzw. aktivieren. Dadurch stellen wir sicher, dass die auf unserer Webseite eingegebene E-Mail-Adresse auch Ihnen gehört. Nachdem Sie den Aktivierungslink bestätigt haben, können Sie ihr Nutzerkennwort setzten und danach Ihre erste Bestellung durchführen.

Die Erhebung und Verarbeitung der von Ihnen im Rahmen der Anmeldung zur Verfügung gestellten Daten verfolgt den Zweck, Ihnen die Bestätigungsmail zuschicken zu können und Ihnen die Möglichkeit zu geben, Sie auf unserer Webseite ein Nutzerkonto anlegen zu können. Die Erhebung und Verarbeitung weiterer personenbezogener Daten im Rahmen des Anmeldevorgangs verfolgt den Zweck, einen Missbrauch unseres Anmeldeformulars oder der verwendeten E-Mail-Adresse zu verhindern. Darüber hinaus dient die vorstehend beschriebene Verarbeitung dazu, dass wir eine von Ihnen erteilte Einwilligung nachweisen können.

Zweck der Nutzung des Geo-Tags ist es, uns die Möglichkeit zu geben, zu erkennen, woher unserer Kunden kommen und um unsere Services dementsprechend anzupassen sowie Spam Accounts zu identifizieren. Zweck der Verarbeitung der Zeit und des Datums ist die Herausfilterung von aktiven Accounts. Zweck der Verarbeitung der E-Mail Öffnungen ist es, die Effizienz der Newsletter Kampagnen zu verfolgen und somit stetig zu verbessern.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung der weiteren personenbezogenen Daten ist unser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, die von Ihnen erteilte Einwilligung nachweisen zu können. Darüber hinaus haben wir ein berechtigtes Interesse, einen Missbrauch unseres Anmeldeformulars zu verhindern bzw. nachweisen zu können.

Die von Ihnen im Rahmen der Anmeldung angegebenen Daten werden an das CRM-System „Vtiger“, No. 95, 12th Main, 3rd Block, Rajajinagar, Bangalore – 560 010 Indien, übertragen und dort gespeichert. Der CRM-Anbieter Vtiger ist im Rahmen einer Auftragsverarbeitung für uns tätig.

Rechtsgrundlage für die hier beschriebene Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO

Der Dienstleister Vtiger sitzt in einem Land, für das kein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Union vorliegt (Art. 45 DSGVO). Die Zusammenarbeit stützt sich daher auf Standarddatenschutzklauseln der Europäischen Kommission (Art. 46 DSGVO). Sie können jederzeit eine Kopie der abgeschlossenen Standardvertragsklausel bei uns anfordern.

Unser hierfür erforderliches berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO liegt dabei in dem großen Nutzen, der die Einbindung eines CRM-Systems bringt. Durch die Nutzung des CRM-Systems wird die Basis, um unsere Dienstleistung durchführen zu können, gewährleistet und somit ein Kundenkonstrukt aufgebaut. Darüber hinaus werden in unserem CRM-System die von Ihnen, während der Bestellung, aufgegebenen Kundenbriefings gespeichert. Dieser Aspekt ist unbedingt notwendig, um die Qualität der Dienstleistung stetig zu verfeinern und zu verbessern. Vtiger hat darüber hinaus u.a. ein berechtigtes Interesse an den erhobenen (personenbezogenen) Daten, um die eigenen Dienste zu verbessern.

Ihre Rechte:

  1. Widerrufsrecht

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung davon berührt wird. Ihren Widerruf der Einwilligung können Sie uns jederzeit zusenden bzw. mitteilen (z.B. per E-Mail an kontakt@proimageeditors.de).

Sie können Ihre Einwilligung auch einfach durch das Anklicken des dafür vorgesehenen Links, mit dem Namen: „bestelle diesen Newsletter ab“ in unserem Newsletter ausüben.

  1. Widerspruchsrecht

Soweit die Verarbeitung Ihrer Daten nicht von der Einwilligung umfasst ist (insb. Protokoll-Dateien), steht Ihnen ein Widerspruchsrecht zu.

Widerspruchsrecht

Ihren Widerspruch können Sie uns jederzeit zusenden bzw. mitteilen (z.B. per E-Mail an privacy@proimageeditors.de).

Empfänger der Daten sind unser Server Host, Steller Attractions, Vtiger und ActiveCampaign. Diese sind im Rahmen eines Vertrages zur Auftragsverarbeitung für uns tätig.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sindund unterliegen somit unserem „Data-LifeCycle-Konzept“ zur Löschung personenbezogener Daten. Sollten Sie die E-Mail im Rahmen des Double-Opt-In-Verfahrens nicht bestätigen, wird Ihre Anmeldung nach 15 Tagen automatisch gelöscht.

Die Bereitstellung der Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und auch nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind auch nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hat jedoch zur Folge, dass Sie sich bei uns nicht als Nutzer anmelden können.

  1. b) Nutzerkonto:

Nachdem Sie sich auf unserer Webseite als Nutzer registriert haben, können Sie unter dem Punkt „Mein Profil“ weitere Daten mitteilen und angeben, um Ihr Nutzerprofil zu ergänzen und damit ein Nutzerkonto anzulegen.

Hierbei werden die Daten aus den Eingabefeldern ersichtlichen Daten verarbeitet.

Für die Erstellung eines Nutzerprofils nutzen wir den Dienst von ActiveCampaign LLC, 222 South Riverside Plaza, Chicago IL, Suite 810 60606, USA. („ActiveCampaign“), sowie unser CRM-System „Vtiger“, No. 95, 12th Main, 3rd Block, Rajajinagar, Bangalore – 560 010 Indien.

Wenn Sie nach Registrierung weitere Daten angeben, werden die von Ihnen angegebenen Daten auf den Servern von ActiveCampaign in den USA gespeichert.

Wie aus der Privacy-Shield-Zertifizierung von „ActiveCampaign“ hervorgeht (unter https://www.privacyshield.gov/listunter dem Suchbegriff „ActiveCampaign“ zu finden), hat ActiveCampaign sich zur Einhaltung des vom US-Handelsministerium veröffentlichten EU-US Privacy Shield Framework über die Erhebung, Nutzung und Speicherung von personenbezogenen Daten aus den Mitgliedsstaaten der EU bzw. der Schweiz verpflichtet. Die ActiveCampaign LLC hat durch Zertifizierung erklärt, dass sie die Privacy-Shield-Prinzipien einhält.

Des Weiteren haben wir mit ActiveCampaign einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung (Art. 28 DSGVO) abgeschlossen. Dabei handelt es sich um einen Vertrag, in dem sich ActiveCampaign dazu verpflichtet, die Daten unserer Nutzer zu schützen, die Daten ausschließlich entsprechend der Datenschutzbestimmungen in unserem Auftrag weisungsgebunden zu verarbeiten. Weitere Informationen dazu finden Sie unter: https://www.activecampaign.com/privacy-policy/.

Die Verarbeitung der Daten erfolgt durch uns, ActiveCampaign, Steller Attractions, Vtiger und –soweit vorhanden- Unterauftragnehmer von ActiveCampaign im Rahmen der Datenverarbeitung. Unterauftragnehmer verarbeiten die Daten dabei ebenso weisungsgebunden und in unserem Auftrag wie ActiveCampaign selbst.

Die Erhebung und Verarbeitung der von Ihnen im Rahmen der Erstellung Ihres Nutzerkontos zur Verfügung gestellten Daten verfolgt den Zweck, Ihnen die Möglichkeit zu geben, sich auf unserer Webseite ein Nutzerkonto anlegen zu können.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Die von Ihnen in Ihrem Nutzerkonto angegebenen Daten werden an das CRM-System „Vtiger“, No. 95, 12th Main, 3rd Block, Rajajinagar, Bangalore, 560 010, Indien übertragen und dort gespeichert. Der CRM-Anbieter Vtiger ist im Rahmen einer Auftragsverarbeitung für uns tätig.

Der Dienstleister Vtiger sitzt in einem Land, für das kein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Union vorliegt (Art. 45 DSGVO). Die Zusammenarbeit stützt sich daher auf Standarddatenschutzklauseln der Europäischen Kommission (Art. 46 DSGVO). Sie können jederzeit eine Kopie der abgeschlossenen Standardvertragsklausel bei uns anfordern.

Unser hierfür erforderliches berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO liegt dabei in dem großen Nutzen, der die Einbindung eines CRM-Systems bringt. Durch die Nutzung des CRM-Systems wird die Basis, um unsere Dienstleistung durchführen zu können, gewährleistet und somit ein Kundenkonstrukt aufgebaut. Darüber hinaus werden in unserem CRM-System die von Ihnen, während der Bestellung, aufgegebenen Kundenbriefings gespeichert. Dieser Aspekt ist unbedingt notwendig, um die Qualität der Dienstleistung stetig zu verfeinern und zu verbessern. Vtiger hat darüber hinaus u.a. ein berechtigtes Interesse an den erhobenen (personenbezogenen) Daten um die eigenen Dienste zu verbessern.

Das von Ihnen angelegte Nutzerkonto ist nicht öffentlich und kann von Suchmaschinen nicht indexiert werden. Sollten Sie ihr Nutzerkonto löschen wollen, kontaktieren Sie bitte den Kundenservice unter kontakt@proimageeditors.de. Sobald wir das von Ihnen angelegte Nutzerkonto gelöscht haben, werden die von Ihnen angegebenen Daten im Hinblick auf das Nutzerkonto, vorbehaltlich einer aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen notwendig Aufbewahrung und unserem „Data-LifeCycle-Konzept“ unterliegend, gelöscht. Die von Ihnen gemachten Angaben in Ihrem Nutzerkonto verbleiben bis zu dessen Löschung mit anschließender Archivierung sofern hierfür eine rechtliche Verpflichtung besteht oder wir hieran berechtigten Interessen haben. Dies kann beispielsweise im Falle einer Rechtsstreitigkeit gegeben sein.

Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht jederzeit, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen. Ihren Widerspruch können Sie uns jederzeit zusenden bzw. mitteilen (z.B. per E-Mail an privacy@proimageeditors.de). 

Empfänger der Daten sind unser Server Host, Steller Attractions, Vtiger und ActiveCampaign. Diese sind im Rahmen eines Vertrages zur Auftragsverarbeitung für uns tätig.

Soweit wir als Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO angegeben haben, ist die Bereitstellung der personenbezogenen Daten für die Anmeldung erforderlich und damit für den Vertragsabschluss erforderlich. Die Nichtbereitstellung der Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag nicht zustande kommt.

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist im Übrigen weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und auch nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind auch nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hat jedoch zur Folge, dass Sie kein Nutzerkonto erstellen können.

12) Bestellvorgang und Bearbeitung

Im Rahmen des Bestellvorgangs auf unserer Webseite verarbeiten wir Daten, um Ihnen die Auswahl und die Bestellung der von Ihnen ausgewählten Leistungen, sowie deren Bezahlung und Zustellung, bzw. Ausführung zu ermöglichen.

Sie können sich im Bestellsystem als registrierter Nutzer anmelden, um eine Bestellung durch eine http-verschlüsselte Webseite mit SSL-Zertifikat durchzuführen. Nach der Auswahl der Services können Sie ein Formular mit Informationen, wie z.B. Anzahl der Dateien, Job, Name und weitere Anweisungen ausfüllen.

In einem nächsten Schritt erfolgt die Bestätigung der Bestellinformationen.

Zum Abschluss des Bestellvorgangs werden Sie auf eine Zahlungsseite weitergeleitet. Hinsichtlich der Bezahlvorgänge verweisen wir Sie auf die Ausführungen und Informationen unter Punkt „16) Bezahlvorgänge“ dieser Datenschutzerklärung.

Zu den verarbeiteten Daten gehören

  • Bestandsdaten
  • Kommunikationsdaten
  • Vertragsdaten
  • Zahlungsdaten
  • Rechnungsdaten

Beim Absenden der Bestellung werden zudem folgende Daten verarbeitet:

  • Ihre IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit
  • Besucherquelle

Wir verarbeiten Daten von unseren Kunden, Interessenten und sonstigen Geschäftspartnern.

Sobald die von Ihnen gewählte Zahlungsmethode erfolgreich war, wird ein Auftrag generiert und Ihnen an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse eine Bestätigung zugesandt.

Die Verarbeitung der Daten erfolgt zum Zweck der Erbringung von Vertragsleistungen, der Rechnungsstellung, Auslieferung der in Auftrag gegebenen Bildbearbeitung und des Kundenservices.

Rechtsgrundlage für die hier beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Soweit wir die Bilddatei verarbeiten, verarbeiten wir diese als Auftragnehmer für den Verantwortlichen. Dies ist der Fotograf, der unsere Services nutzt. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung erfahren Sie beim Verantwortlichen. Wir haben mit dem Verantwortlichen einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen (Art. 28 DSGVO).

Wir setzen im Rahmen des Bestellprozesses Session Cookies für die Speicherung des Inhalts des Warenkorbes ein.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung der mit der Cookie Setzung einhergehenden Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, dass die von Ihnen im Rahmen des Bestellvorganges eingegebenen Daten für Sie auch im weiteren Ablauf des Bestellvorganges auf unserer Webseite weiterhin gespeichert sind.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung der weiteren personenbezogenen Daten ist unser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Datum und Uhrzeit werden von der ActiveCampaign LLC, 222 South Riverside Plaza, Chicago IL, Suite 810 60606, USA. („ActiveCampaign“) erfasst, die im Rahmen eines Vertrages zur Auftragsverarbeitung für uns tätig ist.

Diese Daten dienen uns zur Identifizierung aktiver oder inaktiver Nutzer. Dies ist notwendig, um die Qualität unserer Services stetig zu evaluieren und somit zu verbessern.

Nach dem Zahlungsvorgang können Sie die Dateien (auch kostenlose Testbestellung) über den von Ihnen verwendeten Browser, über SFTP sowie über die Nutzung von Cloud-Speicher-Services hochladen. Hinsichtlich der verschiedenen Möglichkeiten die Bilddateien hochzuladen und uns zukommen zu lassen und der damit einhergehenden Datenverarbeitung möchten wir Sie auf die Ausführungen und Informationen unter Punkt „15) Upload-Möglichkeiten für Bilddateien“ dieser Datenschutzerklärung verweisen.

Unser Bestellsystem teilt die erhaltenen Informationen in zwei Teile. Die Anweisungen zur Bestellung, sowie die Dateien, die zur weiteren Bearbeitung an die Produktion weitergeleitet werden. Die Produktion wird durch den Dienstanbieter Halo Media Works Pvt Ltd, 303-305, Business Classic, Behind HP Petrol Pump, Chincholi Bunder Road, Malad West, Mumbai, Maharashtra 400064, Indien vorgenommen. Halo Media Works ist im Rahmen einer Auftragsverarbeitung für uns tätig.

Halo Media Works sitzt in einem Land, für das kein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Union vorliegt (Art. 45 DSGVO). Die Zusammenarbeit stützt sich daher auf Standarddatenschutzklauseln der Europäischen Kommission (Art. 46 DSGVO). Sie können jederzeit eine Kopie der abgeschlossenen Standardvertragsklausel bei uns anfordern.

Die Kundendaten und die Job-ID werden an unseren Kundenservice, Halo Media Works Pvt Ltd, 303-305, Business Classic, Behind HP Petrol Pump, Chincholi Bunder Road, Malad West, Mumbai, Maharashtra 400064, Indien weitergeleitet, der versuchen wird Ihnen bei offenen Fragen weiterzuhelfen.

Sobald eine von Ihnen in Auftrag gegebene Bestellung abgeschlossen ist, werden Sie von uns per E-Mail kontaktiert.  Danach können Sie die fertiggestellten Dateien in Ihrem Nutzerprofil unter „Meine Bestellungen“ herunterladen.

Sie können die fertigen Dateien bis zu 15 Tage nach der Bereitstellung herunterladen. Eine Kopie der von Ihnen beauftragten Datei(en) wird zusätzlich für 30 Tage nach der Auftragsbeendigung auf unsere Inhouse-Back-Up-Server, Adresse: Halo Media Works Pvt Ltd, 303-305, Business Classic, Behind HP Petrol Pump, Chincholi Bunder Road, Malad West, Mumbai, Maharashtra 400064, Indien gespeichert.

Die von Ihnen im Rahmen der Bestellung angegeben Daten bei unserem Server Host, der centron GmbH, Heganger 29, D-96103 Hallstadt, Deutschland, gespeichert. Wir haben mit dem Server-Host einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen.

Die von Ihnen  im Rahmen der Bestellung angegebenen Daten werden an das CRM-System „Vtiger“, No. 95, 12th Main, 3rd Block, Rajajinagar, Bangalore, 560 010, Indien übertragen und dort gespeichert. Der CRM-Anbieter Vtiger ist im Rahmen einer Auftragsverarbeitung für uns tätig.

Der Dienstleister Vtiger sitzt in einem Land, für das kein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Union vorliegt (Art. 45 DSGVO). Die Zusammenarbeit stützt sich daher auf Standarddatenschutzklauseln der Europäischen Kommission (Art. 46 DSGVO). Sie können jederzeit eine Kopie der abgeschlossenen Standardvertragsklausel bei uns anfordern.

Unser hierfür erforderliches berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO liegt dabei in dem großen Nutzen, der die Einbindung eines CRM-Systems bringt. Durch die Nutzung des CRM-Systems wird die Basis, um unsere Dienstleistung durchführen zu können, gewährleistet und somit ein Kundenkonstrukt aufgebaut. Darüber hinaus werden in unserem CRM-System die von Ihnen, während der Bestellung, aufgegebenen Kundenbriefings gespeichert. Dieser Aspekt ist unbedingt notwendig, um die Qualität der Dienstleistung stetig zu verfeinern und zu verbessern. Vtiger hat darüber hinaus u.a. ein berechtigtes Interesse an den erhobenen (personenbezogenen) Daten um die eigenen Dienste zu verbessern.

Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht jederzeit, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen. Ihren Widerspruch können Sie uns jederzeit zusenden bzw. mitteilen (z.B. per E-Mail an privacy@proimageeditors.de).

Empfänger der Daten sind die Halo Media Works, Active Campaign, die Firma Vtiger, und unseren Server-Host die im Rahmen eines Vertrages zur Auftragsverarbeitung für uns tätig sind.

Soweit wir als Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO angegeben haben, ist die Bereitstellung der personenbezogenen Daten für die Bestellung und damit für den Vertragsabschluss erforderlich. Die Nichtbereitstellung der Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag nicht zustande kommt.

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist im Übrigen weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und auch nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind auch nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hat jedoch zur Folge, dass Sie keine Bestellung aufgeben können und wir keinen Vertrag mit Ihnen abschließen können.

13) Verwendung von Workfront

Als Kunde haben Sie die Möglichkeit auf unserer Webseite nach Aufgabe einer Bestellung einen „Arbeitsnachweis“ über die bearbeitenden Bilder anzufordern. Hierbei verwenden wir den Service von Workfront, 3301 Thanksgiving Way, Suite 100, Lehi, Utah 84043, USA (vorher ProofHQ: https://www.workfront.com/proofhq).

Kunden haben so die Möglichkeit einen Nachweis bzw. einen Zwischenstand über bereits bearbeitete Bilder zu erhalten. Hierdurch wird dem Kunden die Möglichkeit gegeben infolge der übersendeten Bilder abzustimmen, ob die bearbeiteten Bilder zusagen oder ein Anpassungsbedarf erforderlich ist.

Diese Option die Services ist hierbei eine freiwillige Angabe.

Zu den verarbeiteten Daten gehören die folgenden Daten:

  • Sollten Sie einen „Arbeitsnachweis“ anfordern, werden Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Name und das bzw. die bearbeitete(n) Bild(er) bei Workfront hochgeladen.

Workfront versendet dann eine E-Mail an den jeweiligen Kunden, in der sich ein Link befindet, über den der jeweilige Kunde die Möglichkeit hat, sich die Bilder anzuschauen. Im Anschluss haben Sie die Möglichkeit über einen Link den „Arbeitsnachweis“ als beanstandungslos zu genehmigen oder Feedback zu der Bestellung abzugeben. Sofern Sie den „Arbeitsnachweis“ akzeptieren, ist der Prozess beendet, ansonsten beginnt nach Ihrem Feedback ein erneuter Prozessdurchlauf.

Wie aus der Privacy-Shield-Zertifizierung von Workfront hervorgeht (unter https://www.privacyshield.gov/list unter dem Suchbegriff „Workfront“ zu finden), hat Google sich zur Einhaltung des EU-US Privacy Shield Framework und des Swiss-US Privacy Shield Framework über die Erhebung, Nutzung und Speicherung von personenbezogenen Daten aus den Mitgliedsstaaten der EU bzw. der Schweiz verpflichtet. Workfront hat durch Zertifizierung erklärt, dass es die Privacy-Shield-Prinzipien einhält. Weitere Informationen dazu finden Sie unter https://www.google.de/policies/privacy/frameworks/.

Durch die Nutzung von Workfront verfolgen wir den Zweck, unseren Kunden die Möglichkeit zu geben nach einer aufgegebenen Bestellung einen „Arbeitsnachweis“ zu erhalten und so zeitnah Feedback und/oder Änderungswünsche zu äußern. Dadurch können wir unser Angebot kontinuierlich verbessern.

Rechtsgrundlage für die hier beschriebene Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser hierfür erforderliches berechtigtes Interesse liegt dabei in dem großen Nutzen, den die oben beschriebenen Funktionen für unser Angebot haben. Die zeitnahe Feedbackmöglichkeit des Kunden auf unsere Dienstleistungen ermöglicht uns insbesondere eine interessengerechte Reaktion und Optimierung unseres Angebots.

Widerspruchsrecht

Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu. Ihren Widerspruch können Sie uns jederzeit zusenden bzw. mitteilen (z.B. per E-Mail an privacy@proimageeditors.de).

Empfänger der Daten ist Workfront, die im Rahmen eines Vertrages zur Auftragsverarbeitung für uns tätig sind.

Die verarbeiteten Informationen werden für 30 Tage gespeichert und nach Ablauf dieser Aufbewahrungsdauer automatisch gelöscht.

Weitere Informationen zum Datenumgang im Zusammenhang mit Workfront entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Workfront:

https://www.workfront.com/privacy-policy

und

https://www.workfront.com/sites/default/files/files/2019-01/Workfront%20Privacy%20FAQ.pdf

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und auch nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind auch nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hätte jedoch unter Umständen zur Folge, dass Sie unsere Webseite und Dienste nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

 

14) Upload-Möglichkeiten für Bilddateien

a) Hochladen über Browser

Sie haben auf unserer Webseite die Möglichkeit, die für die Erbringung unserer vertragsgemäßen Leistungen erforderlichen Bilder über den von Ihnen verwendeten Browser hochzuladen.

Hierbei werden von uns die folgenden Daten verarbeitet:

  • dass bzw. die Bild(er)
  • der Name des Bildes in Log-File
  • und Kunden-ID im Bestellsystem.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Soweit wir die Bilddatei verarbeiten, verarbeiten wir diese als Auftragnehmer für den Verantwortlichen. Dies ist der Fotograf, der unsere Services nutzt. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung erfahren Sie beim Verantwortlichen. Wir haben mit dem Verantwortlichen einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen (Art. 28 DSGVO).

Hinsichtlich des Bestellablaufs und der damit einhergehenden Datenverarbeitung verweisen wir Sie auf die Ausführungen und Informationen zu Punkt „16) Bestellvorgang und Bearbeitung“.

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist für die Erbringung der vertraglichen Leistungen und damit für den Vertragsabschluss erforderlich. Die Nichtbereitstellung der Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag nicht zustande kommt.

b) Hochladen über SFTP

Sie haben die Möglichkeit, die für die Erbringung unserer vertragsgemäßen Leistungen erforderlichen Bilder über ein Secure File Transfer Protocol (SFTP) hochzuladen.

Das Secure File Transfer Protocol sorgt für eine sichere Dateiübertragung über einen vertraulichen Datenstrom. Das SFTP-Protokoll läuft über einen sicheren Kanal, so dass keine Kennwörter oder Dateiinformationen im Klartext übertragen werden. Bei diesen Dateiübertragungsprotokollen wird die Verbindung von Ihrem Rechner zu dem FTP-Server verschlüsselt. Ihre Daten werden nun über diese verschlüsselte Verbindung (SSH-Tunnel) von und zu Ihrem Rechner transportiert.

Hierbei werden von uns die folgenden Daten verarbeitet:

  • das bzw. die Bild(er)
  • Bestellnummer
  • IP-Adresse
  • Datum

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Soweit wir die Bilddatei verarbeiten, verarbeiten wir diese als Auftragnehmer für den Verantwortlichen. Dies ist der Fotograf, der unsere Services nutzt. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung erfahren Sie beim Verantwortlichen. Wir haben mit dem Verantwortlichen einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen (Art. 28 DSGVO).

Hinsichtlich des Bestellablaufs und der damit einhergehenden Datenverarbeitung verweisen wir Sie auf die Ausführungen und Informationen zu Punkt „16) Bestellvorgang und Bearbeitung“.

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist für die Erbringung der vertraglichen Leistungen und damit für den Vertragsabschluss erforderlich. Die Nichtbereitstellung der Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag nicht zustande kommt.

c) Nutzung von Cloud-Speicher-Services (über Upload Link Dropbox, WeTransfer oder Google Drive)

  1. aa) Dropbox

Sie können die Dateien auf der Plattform https://www.dropbox.com hochladen. Dropbox ist Filehosting-Dienst (auch Cloud Storage genannt) des Unternehmens Dropbox Inc. 333 Brannan St, San Francisco, CA 94107, USA („Dropbox“).

Dropbox nutzt Server an den Standorten in den USA und in aller Welt.

Wie aus der Privacy-Shield-Zertifizierung von „Dropbox“ hervorgeht (unter https://www.privacyshield.gov/list unter dem Suchbegriff „Dropbox“ zu finden), hat Dropbox sich zur Einhaltung des EU-US Privacy Shield Framework und des Swiss-US Privacy Shield Framework über die Erhebung, Nutzung und Speicherung von personenbezogenen Daten aus den Mitgliedsstaaten der EU bzw. der Schweiz verpflichtet. Dropbox hat durch Zertifizierung erklärt, dass es die Privacy-Shield-Prinzipien einhält. Weitere Informationen dazu finden Sie unter https://www.google.de/policies/privacy/frameworks/.

Nach eigenen Angaben löst Dropbox nach 30 Tagen das Löschen der von Ihnen gespeicherten Daten aus, wenn Sie Ihr Dropbox Basic-, Plus- oder Professional-Konto löschen. Wenn Sie Dropbox Business-Nutzer sind, liegen das Deaktivieren Ihres Kontos und das Löschen Ihrer Dateien in der Verantwortung Ihres Administrators.

Dropbox erfasst und verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten mithilfe automatisierter Entscheidungsfindung (dazu gehört auch das maschinelle Lernen), um die Dropbox-Dienste bereitzustellen, zu verbessern und um sie, je nach Sachlage, zur Förderung seiner rechtmäßigen Interessen oder gemäß Ihrer Zustimmung zu vermarkten

Wir haben mit Dropbox einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung (Art. 28 DSGVO) abgeschlossen.

Datenschutzinformationen über den Dienst Dropbox können Sie unter  https://www.dropbox.com/de/privacy finden. Weitere Informationen über Dropbox können Sie unter https://www.dropbox.com/help/security/privacy-policy-faqfinden.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Soweit wir die Bilddatei verarbeiten, verarbeiten wir diese als Auftragnehmer für den Verantwortlichen. Dies ist der Fotograf, der unsere Services nutzt. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung erfahren Sie beim Verantwortlichen. Wir haben mit dem Verantwortlichen einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen (Art. 28 DSGVO).

Hinsichtlich des Bestellablaufs und der damit einhergehenden Datenverarbeitung verweisen wir Sie auf die Ausführungen und Informationen zu Punkt „16) Bestellvorgang und Bearbeitung“.

Empfänger der Datensind ist die Dropbox Inc. Diese ist im Rahmen eines Vertrages zur Auftragsverarbeitung für uns tätig.

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist für die Erbringung der vertraglichen Leistungen und damit für den Vertragsabschluss erforderlich. Die Nichtbereitstellung der Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag nicht zustande kommt.

  1. bb) WeTransfer

Sie können die Dateien auf der Plattform https://wetransfer.com/ hochladen. WeTransfer ist ein 2009 eingeführter Filehosting-Dienst. Anbieter des Dienstes ist die WeTransfer B.V., Oostelijke Handelskade 751, 1019 BW Amsterdam, Niederlande. Der primäre Zweck von WeTransfer ist nicht das dauerhafte Speichern und Teilen von Dateien mit Anderen, sondern nur der Versand großer Dateien an einen oder mehrere Empfänger (d. h. ein kurzfristiges Speichern auf dem Server zum Zwecke des baldigen Herunterladens durch die Empfänger). Eine Registrierung bei WeTransfer ist nicht zwingend erforderlich, um den Dienst zu nutzen. Ausreichend ist das Hinterlegen der eigenen E-Mail-Adresse und der des Empfängers. Nach Angaben der Betreiber werden Dateien eine Woche nach dem Hochladen vom Server gelöscht.

WeTransfer nutzt sowohl Server in den USA als auch in der EU. Wenn Sie Dateien auf der EU hochladen, werden diese nach Angaben von WeTransfer ausschließlich auf Servern in der EU gespeichert.

Wenn Sie WeTransfer nutzen verarbeitet WeTransfer nach eigenen Angaben hierbei insbesondere die folgenden Daten:

  • Ihre IP-Adresse
  • Ihre E-Mail-Adresse
  • Die E-Mail-Adresse des Empfängers (unsere E-Mail-Adresse)
  • Ihre Nachricht an den Empfänger (an uns)
  • Unsere IP-Adresse
  • Datei Name, Größe und Typ
  • Herkunftsland und Spracheinstellungen
  • Browsertyp und -version
  • Betriebssystem

Nach eigenen Angaben speichert WeTransfer die personenbezogenen Daten, die mit einem Upload verbunden sind für maximal 12 Monate. Die von Ihnen hochgeladene(n) Datei(en) werden bei WeTransfer für die Dauer von 7 Tagen gespeichert und anschließend automatisch gelöscht. Sofern Sie WeTransfer Plus nutzen, ergeben sich hiervon Abweichungen.

Wir haben mit WeTransfer einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung (Art. 28 DSGVO) abgeschlossen.

Datenschutzinformationen über den Dienst WeTransfer können Sie unter  https://wetransfer.com/legal/privacy finden.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Soweit wir die Bilddatei verarbeiten, verarbeiten wir diese als Auftragnehmer für den Verantwortlichen. Dies ist der Fotograf, der unsere Services nutzt. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung erfahren Sie beim Verantwortlichen. Wir haben mit dem Verantwortlichen einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen (Art. 28 DSGVO).

Hinsichtlich des Bestellablaufs und der damit einhergehenden Datenverarbeitung verweisen wir Sie auf die Ausführungen und Informationen zu Punkt „16) Bestellvorgang und Bearbeitung“.

Empfänger der Datensind die ist die WeTransfer B.V. Diese ist im Rahmen eines Vertrages zur Auftragsverarbeitung für uns tätig.

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist für die Erbringung der vertraglichen Leistungen und damit für den Vertragsabschluss erforderlich. Die Nichtbereitstellung der Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag nicht zustande kommt.

  1. cc) Google Drive

Sie können die Dateien auf der Plattform https://www.google.com/intl/de_ALL/drive/ hochladen. Google Drive ist Filehosting-Dienst (auch Cloud Storage genannt), der von der Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland betrieben wird.

Informationen zur vorhandenen Privacy-Shield-Zertifizierung von Google und weiteren relevanten Daten zur Datenverarbeitung durch Google im Rahmen der Nutzung der Google Dienste finden Sie in dieser Datenschutzerklärung unter dem Abschnitt „6) Informationen zu Google-Diensten“.

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung (Art. 28 DSGVO) abgeschlossen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Soweit wir die Bilddatei verarbeiten, verarbeiten wir diese als Auftragnehmer für den Verantwortlichen. Dies ist der Fotograf, der unsere Services nutzt. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung erfahren Sie beim Verantwortlichen. Wir haben mit dem Verantwortlichen einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen (Art. 28 DSGVO).

Hinsichtlich des Bestellablaufs und der damit einhergehenden Datenverarbeitung verweisen wir Sie auf die Ausführungen und Informationen zu Punkt „16) Bestellvorgang und Bearbeitung“.

Empfänger der Daten ist Google. Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen.

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist für die Erbringung der vertraglichen Leistungen und damit für den Vertragsabschluss erforderlich. Die Nichtbereitstellung der Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag nicht zustande kommt.

15) Bezahlvorgänge

  1. a) Bezahlung mittels PayPals

Sie haben bei uns die Möglichkeit mittels PayPals zu bezahlen. Bei Abschluss Ihrer Bestellung werden Sie auf die Webseite des Payment Providers PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg („PayPal“) weitergeleitet. Bei Bezahlung mittels PayPals werden zum Zwecke der Zahlungsabwicklung Informationen (auch personenbezogene Daten) von uns an PayPal übermittelt und von PayPal verarbeitet. Bei der Bezahlung über PayPal werden insbesondere folgende Daten von uns an PayPal übermittelt:

  • Preis
  • Währung
  • Eindeutige Nutzerkennung (Client-Token)

Bei Aufruf der PayPal-Webseite oder der Dienste von PayPal legt PayPal Cookies auf Ihrem Gerät ab. PayPal nutzt diese Cookies unter anderem dazu, um Sie als Kunden zu erkennen, PayPal-Services, Inhalte und Werbung zu personalisieren sowie die Effektivität von Werbung auszuwerten und die Sicherheit Ihres Kontos zu gewährleisten. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern, sofern diese Cookies nicht zur Betrugsprävention oder zur Gewährleistung der Sicherheit der von PayPal verwalteten Webseiten erforderlich ist. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen von PayPal vollumfänglich nutzen können.

Die geltenden Datenschutzbestimmungen von PayPal können unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full abgerufen werden.

Im Rahmen der Transaktion erhalten wir folgende Daten von PayPal:

  • Transaktion-ID
  • Kreditkartennummer (nur die letzten vier Ziffern)
  • Gesamtsummer der Bestellung
  • Währung
  • Datum und Uhrzeit der Transaktion
  • Status Rückmeldung (Transaktion erfolgreich oder gescheitert)

Zweck der Verarbeitung der Daten ist die Abwicklung des Bezahlprozesses und des Vertrages.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten im Rahmen des Bestellprozesses und der Vertragsabwicklung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Die Daten werden von uns dabei nur solange gespeichert, wie dies für die Umsetzung und Abwicklung Ihrer Bestellung und Erfüllung der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen erforderlich ist.

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist für einen Vertragsabschluss erforderlich. Die Nichtbereitstellung der Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag nicht zustande kommt.

  1. b) Braintree

Zudem haben Sie die Möglichkeit mittels Braintree zu bezahlen Braintree ist eine Abteilung von „PayPal“, das sich auf Mobile- und Web-Bezahlsysteme für E-Commerce-Unternehmen spezialisiert hat. Sofern Sie Zahlungen mittels Braintree vornehmen, werden zum Zwecke der Zahlungsabwicklung Informationen (auch personenbezogene Daten) von uns an Braintree übermittelt und von Braintree verarbeitet. Bei der Bezahlung über Braintree werden insbesondere folgende Daten von uns an Braintree übermittelt:

  • Preis
  • Währung
  • Eindeutige Nutzerkennung (Client-Token)

Bei Aufruf der Braintree-Webseite oder der Dienste von PayPal legt PayPal Cookies auf Ihrem Gerät ab. PayPal nutzt diese Cookies unter anderem dazu, um Sie als Kunden zu erkennen, PayPal-Services, Inhalte und Werbung zu personalisieren sowie die Effektivität von Werbung auszuwerten und die Sicherheit Ihres Kontos zu gewährleisten. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern, sofern diese Cookies nicht zur Betrugsprävention oder zur Gewährleistung der Sicherheit der von PayPal verwalteten Webseiten erforderlich ist. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen von Braintree bzw. PayPal vollumfänglich nutzen können.

Die geltenden Datenschutzbestimmungen von PayPal können unter https://www.braintreepayments.com/en-de/legal/braintree-privacy-policy und https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full abgerufen werden.

Im Rahmen der Transaktion erhalten wir folgende Daten von Braintree bzw. PayPal:

  • Transaktion-ID
  • Kreditkartennummer (nur die letzten vier Ziffern)
  • Gesamtsummer der Bestellung
  • Währung
  • Datum und Uhrzeit der Transaktion
  • Status Rückmeldung (Transaktion erfolgreich oder gescheitert)

Zweck der Verarbeitung der Daten ist die Abwicklung des Bezahlprozesses und des Vertrages.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten im Rahmen des Bestellprozesses und der Vertragsabwicklung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Die Daten werden von uns dabei nur solange gespeichert, wie dies für die Umsetzung und Abwicklung Ihrer Bestellung und Erfüllung der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen erforderlich ist.

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist für einen Vertragsabschluss erforderlich. Die Nichtbereitstellung der Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag nicht zustande kommt.

  1. c) Bezahlung – Vorkasse

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihre Bestellung über die Bezahloption „Vorkasse“ abzuschließen. Hierbei erhalten Sie von uns unsere Zahlungsdaten, so dass Sie den Betrag auf unser Konto überweisen können.  Wir erhalten dabei diejenigen Daten, die Ihr Kreditinstitut unserem Kreditinstitut im Rahmen der Überweisung übermittelt. Dabei handelt es sich insbesondere um Ihre Zahlungsdaten und Ihren Vor- und Nachnamen. Diese Daten werden von uns im Rahmen der weiteren Vertragsabwicklung verarbeitet.

Zweck der Verarbeitung der Daten durch uns ist die Abwicklung des Bezahlprozesses und die Durchführung des Vertrages.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Die Daten werden von uns dabei nur solange gespeichert, wie dies für die Umsetzung und Abwicklung Ihrer Bestellung und Erfüllung der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen erforderlich ist.

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist für einen Vertragsabschluss erforderlich. Die Nichtbereitstellung der Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag nicht zustande kommt.

16) Kontaktaufnahme

Sie haben die Möglichkeit mit uns postalisch, telefonisch, per Fax oder per E-Mail in Kontakt zu treten.

Nehmen Sie postalisch Kontakt zu uns auf, so können wir insbesondere Ihre Adressdaten (z.B. Name, Vorname, Straße, Wohnort, Postleitzahl), Datum und Zeitpunkt des Posteinganges sowie jene Daten, welche sich aus Ihrem Schreiben selbst ergeben, verarbeiten.

Treten Sie mit uns per Telefon in Kontakt, so können wir insbesondere Ihre Telefonnummer sowie ggfs. im Rahmen des Gespräches auf Nachfrage Ihren Namen, Ihre E-Mailadresse, Zeitpunkt des Anrufs, sowie Details zu Ihrem Anliegen verarbeiten.

Bei einer Kontaktaufnahme per E-Mail werden insbesondere Ihre E-Mailadresse, Zeitpunkt der E-Mail sowie diejenigen Daten, welche sich aus dem Nachrichtentext (ggfs. auch Anhänge) ergeben, verarbeitet.

Zweck der Verarbeitung der o.g. Daten ist es, die Kontaktanfrage zu bearbeiten und zur Beantwortung des Anliegens mit dem Anfragenden in Kontakt treten zu können.

Rechtsgrundlage für die hier beschriebene Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist es, Ihnen die Möglichkeit zu bieten sich jederzeit an uns wenden zu können und Ihre Anfragen beantworten zu können.

Die personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind und unterliegen somit unserem „Data-LifeCycle-Konzept“ zur Löschung personenbezogener Daten.

Widerspruchsrecht

Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu. Ihren Widerspruch können Sie uns jederzeit zusenden bzw. mitteilen (z.B. per E-Mail an privacy@proimageeditors.de).

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und auch nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind auch nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hätte jedoch unter Umständen zur Folge, dass Sie die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme nicht nutzen können bzw. dass wir mit Ihnen nicht in Kontakt treten können.

17) Soziale Netzwerke & Externe Links

Wir unterhalten neben dieser Webseite auch Präsenzen in unterschiedlichen sozialen Medien, welche Sie über entsprechende Schaltflächen auf unserer Webseite erreichen können. Soweit Sie eine solche Präsenz besuchen, werden ggf. personenbezogene Daten an den Anbieter des sozialen Netzwerks übermittelt.

Wir weisen Sie darauf hin, dass hierbei Nutzerdaten auch an einen Server in einem Drittland übermittelt werden und damit außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden können. US-Anbieter, die unter dem Privacy-Shield zertifiziert sind, haben sich verpflichtet die Datenschutzstandards der EU einzuhalten. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.privacyshield.gov/Program-Overview.

Es ist möglich, dass neben der Speicherung der von Ihnen in diesem sozialen Medium konkret eingegebenen Daten auch weitere Informationen von dem Anbieter des sozialen Netzwerks verarbeitet werden.

Überdies verarbeitet der Anbieter des sozialen Netzwerks ggf. die wichtigsten Daten des Computersystems, von dem aus Sie dieses besuchen – zum Beispiel Ihre IP-Adresse, den genutzten Prozessortyp und Browserversion samt Plug-Ins.

Sofern Sie während des Besuchs einer solchen Webseite mit Ihrem persönlichen Benutzerkonto des jeweiligen Netzwerkes eingeloggt sind, so kann dieses Netzwerk den Besuch diesem Konto zuordnen.

Zweck und Umfang der Datenerhebung durch das jeweilige Medium sowie die dortige weitere Verarbeitung Ihrer Daten wie auch Ihre diesbezüglichen Rechte entnehmen Sie bitte den jeweiligen Bestimmungen des jeweiligen Verantwortlichen, z.B. unter:

Auch weisen wir darauf hin, dass unsere Webseite weitere Verlinkungen auf externe fremde Webseiten enthält, wobei wir auf die Verarbeitung der Daten auf diesen fremden Webseiten keinen Einfluss haben.

18) Datensicherheit

Wir sichern unsere Webseite und sonstigen Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen. Trotz regelmäßiger Kontrollen ist ein vollständiger Schutz gegen alle Gefahren jedoch nicht möglich.

19) Änderung der Datenschutzerklärung

Gesetzesänderungen oder Änderungen unserer unternehmensinternen Prozesse können eine Anpassung dieser Datenschutzerklärung erforderlich machen.

Für den Fall einer solchen Änderung werden wir Ihnen dies, 4 Wochen vor der geplanten Änderung, oberhalb der Überschrift „Datenschutzerklärung“ mitteilen.“.

20) Widerruf

Sie haben das Recht, einmal erteilte Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung davon berührt wird.

21) Betroffenenrechte

Sie haben grundsätzlich folgende Rechte:

  • Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO)
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
  • Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)
  • Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18f. DSGVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

Bei Anfragen dieser Art, wenden Sie sich bitte an privacy@proimageeditors.de. Bitte beachten Sie, dass wir bei derartigen Anfragen sicherstellen müssen, dass es sich tatsächlich um die betroffene Person handelt.

Sie haben unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde.

Automatisierte Entscheidungsfindung findet auf unserer Webseite nicht statt.

Stand: 28.10.2019